Jobbeschreibung Dolmetscher / Dolmetscherin

Berufsporträt: Dolmetscher

Zum Blogartikel
Hausmeister

Berufsporträt: Hausmeister

Zum Blogartikel
Metallbauer Konstruktionstechnik

Berufsporträt: Metallbauer Konstruktionstechnik

Zum Blogartikel
Animateur / Animateurin

Berufsporträt: Animateur / Animateurin

Zum Blogartikel

Berufsporträt: Raumausstatter/ Raumausstatterin

Als Raumausstatter/in wirst du dafür verantwortlich sein, deinen Kunden bei der Gestaltung und der Dekoration ihrer Räume zu helfen. Der erste Schritt wird darin liegen, deine Kunden zu beraten und ein Konzept zu erstellen. Danach beginnst du Zeichnungen und Skizzen von deinem Projekt zu erstellen.

Raumausstatter/ Raumausstatterin

Berufsbeschreibung

Als Raumausstatter/in wirst du dafür verantwortlich sein, deinen Kunden bei der Gestaltung und der Dekoration ihrer Räume zu helfen. Der erste Schritt wird darin liegen, deine Kunden zu beraten und ein Konzept zu erstellen. Danach beginnst du Zeichnungen und Skizzen von deinem Projekt zu erstellen. Erst im letzten Schritt wählst du, je nach Auftrag, z.B. Wandfarben, Muster für Teppiche oder Vorhänge aus.

Voraussetzungen / Ausbildung

Um Raumausstatter/in zu werden, benötigst du bei den meisten Ausbildungsbetrieben mindestens einen Realschulabschluss. Jedoch kommt es generell sehr stark auf deine Fähigkeiten an.

Wenn du im Anschluss einer Lehre studieren möchtest, brauchst du jedoch mindestens Fachabitur. Ein Talent zum Gestalten ist dabei absolute Voraussetzung. Außerdem solltest du gewisse Fähigkeiten des Zeichnens aufweisen und gut in Mathematik sein.

Die Ausbildung dauert normalerweise 3 Jahre. In dieser Zeit lernst du dual, also in der Berufsschule und in deinem Ausbildungsbetrieb im Wechsel. Während der Ausbildung erwirbst du eine Menge Fertigkeiten, Kenntnisse sowie Fähigkeiten, die du dann in der Abschlussprüfung unter Beweis stellen wirst.

Einkommen

Die Verdienstmöglichkeiten liegen im soliden Bereich und hängen stark von der Qualifikation sowie der Spezialisierung ab. Fachkräfte nach der 3-jährigen Ausbildung verdienen im Durchschnitt zwischen 2.000€ und 2.800€ brutto pro Monat. Mit einer Weiterbildung zum Raumausstatter-Meister oder durch einen Studienabschluss zum Raumausstatter-Ingenieur lässt sich das Gehalt auf ca. 3.000€ bis 4.500€ steigern. Erfahrene Raumausstatter in leitenden Positionen erreichen häufig ein Jahreseinkommen von 50.000€ bis 70.000€. Für Selbstständige mit eigenem Geschäft sind durch Spezialisierung wie Objektausstattung oder Expertise für bestimmte Materialien nochmal deutlich höhere Einkommen möglich. Insgesamt bietet dieser Beruf solide Verdienstchancen für qualifizierte, kreative Handwerker.

Ausbildungsgehalt:
1. Ausbildungsjahr: 600 € - 900 € pro Monat
2. Ausbildungsjahr: 700 € - 1.000 € pro Monat
3. Ausbildungsjahr: 800 € - 1.200 € pro Monat

Aktuelles und hilfreiches für Deine Karriere!

KI erstellt individuelle Bewerbungen

ChatGPT verfasst individuelle Bewerbungen

JobNinja revolutioniert Bewerbung und Nutzt ein KI für Bewerbungsschreiben.

Alfred Schwaiter

Alfred Schwaiger

18.07.2023 | 3 Min.

Zum Blogartikel

Altersstruktur: Dresden kommt mit blauem Auge davon

Eine Analyse der Alterstruktur der 15 größten deutschen Städte unter dem Aspekt...

Alfred Schweiger

12.12.2022 | 2 min.

Zum Blogartikel

Erfolgsfaktor Talent

Der Fachkräftemangel wird zum zentralen Problem auch für Startups in Deutschland

Alfred Schweiger

19.05.2022 | 2 min.

Zum Blogartikel