LKW Fahrer / Berufskraftfahrer

Berufsporträt: LKW-Fahrer / Berufskraftfahrer

Zum Blogartikel
Ingenieur

Berufsporträt: Ingenieur

Zum Blogartikel
Steuerfachangestellter

Berufsporträt: Steuerfachangestellter

Zum Blogartikel
Job als Zimmer und Zimmerin

Berufsporträt: Zimmerer

Zum Blogartikel

Berufsporträt: Hausmeister / Hausmeisterin

Hausmeister sorgen für die bestimmungsgemäße und pflegsame Verwendung von Gebäuden und Anlagen. Dabei haben sie viele verschiedene Aufgaben. In erster Linie sorgen sie für Ordnung und Hygiene im Haus.

Hausmeister

Berufsbeschreibung

Hausmeister sorgen für die bestimmungsgemäße und pflegsame Verwendung von Gebäuden und Anlagen. Zumeist vom Hauseigentümer beauftragt, kümmern sie sich um Ordnung und Sauberkeit im Haus. Zu den typischen Aufgaben des Hausmeisters gehört das Reinigen von Korridoren, Auswechseln von Glühbirnen sowie verwaltungstechnische Aufgaben wie die Kontrolle der Strom- und Wasserzähler und das Erstellen von Übergabeprotokollen bei Mieterwechseln.

Voraussetzungen / Ausbildung

Gute körperliche Fitness, handwerkliches Geschick und kommunikatives Einfühlungsvermögen beim Umgang mit den Hausbewohnern sind wichtige persönliche Voraussetzungen zur Ausübung des Berufs. In Deutschland ist Hausmeister kein anerkannter Ausbildungsberuf. Da Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen wesentlich zum Berufsbild gehören haben Hausmeister in der Regel einen handwerkliche Ausbildung absolviert, wie z.B. Elektrotechniker oder Installateur.

Einkommen

Die Verdienstmöglichkeiten liegen im mittleren Bereich und hängen von der Art des Arbeitgebers sowie den Qualifikationen ab. Hausmeister in Wohnungsbaugesellschaften oder Wohnanlagen verdienen im Durchschnitt zwischen 2.000€ und 2.800€ brutto monatlich. Bei Industriebetrieben, die hohe Anforderungen an Haustechnik stellen, liegen die Gehälter oft zwischen 2.500€ und 3.500€. Für Hausmeistertätigkeiten an Schulen oder öffentlichen Einrichtungen werden in der Regel die Vergütungsgruppen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst zugrunde gelegt, die Gehaltsspannen sind hier vergleichbar. Zusatzqualifikationen wie Meisterabschlüsse, Schweißausbildung oder Gebäudetechniker-Zertifikate erhöhen das Gehalt deutlich. Insgesamt bietet der Hausmeisterberuf ein sicheres Einkommen für handwerklich begabte und organisierte Allrounder.

Für den Beruf des Hausmeister gibt es in Deutschland keine klassische 3-jährige Ausbildung. Die meisten Hausmeister haben eine handwerkliche Ausbildung, z.B. als Maler, Klempner oder Elektriker, absolviert und sammeln dann praktische Erfahrung im Hausmeisterservice.

Falls Sie sich jedoch speziell auf eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann mit Schwerpunkt auf die Hausmeistertätigkeit beziehen, sehen die üblichen Ausbildungsvergütungen wie folgt aus:

Ausbildungsgehalt:
1. Ausbildungsjahr: 600 € - 900 € pro Monat
2. Ausbildungsjahr: 700 € - 1.000 € pro Monat
3. Ausbildungsjahr: 800 € - 1.200 € pro Monat

Fortbildung

Die Fortbildung zum / zur Fachwirt / Fachwirtin für Facility Management:
Über eine Prüfung an der Handwerkskammer kann man die Qualifikation als Fachwirt / Fachwirtin für Facility Management erlangen. Im Zuge der Fortbildung werden ökonomische und technische Belange gleichermaßen behandelt, wodurch erfolgreiche Absolventen über breit gefächerte Kompetenzen verfügen und auch Führungsaufgaben übernehmen können.

Akademisches Fernstudium für Hausmeister:
Auf den ersten Blick erscheint es mitunter unangebracht, über ein akademisches Fernstudium als Weiterbildung für Haustechniker nachzudenken, dem ist jedoch keineswegs so. Hauswarte sind längst nicht mehr nur Mädchen für alles und müssen dafür sorgen, dass alles sauber und ordentlich ist. Im Laufe der Zeit hat sich das Berufsbild hin zum Facility Manager gewandelt. Hausmeister / Hausmeisterinnen werden im beruflichen Alltag vielfach gefordert und müssen handwerkliches Geschick ebenso wie administrative Kompetenzen an den Tag legen.

Insbesondere in größeren Immobiliengesellschaften und -verwaltungen geht man angesichts des großen Verantwortungsbereichs zunehmend dazu über, Akademiker bei der Besetzung entsprechender Führungspositionen zu bevorzugen. Wer sich vom einfachen Hauswart hocharbeiten möchte, dürfte von einem berufsbegleitenden Fernstudium mit dem Ziel Bachelor oder Master nachhaltig profitieren können. Infrage kommen dabei unter anderem die folgenden Studiengänge:

  • Facility Management
  • Gebäudemanagement
  • Immobilienverwaltung

Aktuelles und hilfreiches für Deine Karriere!

Jobangebote suchen lassen

Suchen lassen, statt selber suchen!

JobNinja, die Jobplattform, die immer wieder durch die Integration von KI-Tools für Aufsehen sorgt, stellt ihre neueste Entwicklung vor: Eine Jobsuche, die lediglich den Lebenslauf als Input benötigt.

Alfred Schwaiger

Alfred Schwaiger

26.06.2024 | 3 Min.

Zum Blogartikel
KI erstellt individuelle Bewerbungen

ChatGPT verfasst individuelle Bewerbungen

JobNinja revolutioniert Bewerbung und Nutzt ein KI für Bewerbungsschreiben.

Alfred Schwaiter

Alfred Schwaiger

18.07.2023 | 3 Min.

Zum Blogartikel

Altersstruktur: Dresden kommt mit blauem Auge davon

Eine Analyse der Alterstruktur der 15 größten deutschen Städte unter dem Aspekt...

Alfred Schweiger

12.12.2022 | 2 min.

Zum Blogartikel